Das Sommerferien Musical Camp
vom 10. bis 17. August 2013

Download: Flyer Musical Camp 2013

Download: Anmeldung

Unsere Dozenten beim Musical Camp:

Cornelia Drese – Gesang
studierte klassischen Gesang und Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik `Hanns Eisler` Berlin.Das Publikum kennt sie in Hauptrollen wie Grizabella in „Cats“ Hamburg/ Berlin/ Düsseldorf, Eva Peron in „Evita“ u.a. in Dresden und in der Schweiz, Fantine in „Les Miserables“, Mme. Pottine in Disneys „Die Schöne und das Biest“ und vielen mehr. Sie arbeitet für Fernsehen und Rundfunk, ist in zahlreichen Konzerten, Gala-Veranstaltungen und auf diversen Musical-CD Einspielungen zu hören u.a. „Les Miserables – Duisburg“, zuletzt „Darcula“.Sie war im klassischen deutschen Schauspiel zu erleben u. a. als Elisabeth in Goethes „Götz von Berlichingen“ und als Daja in Lessings „Nathan der Weise“. Sie tritt mit ihren eigenen Solo-Programmen auf – das Aktuelle – „..und ich liebe Dich so..“ ist eine Hommáge an Kurt Weill !2005 realisierte sie als Produzentin, gemeinsam mit Ihrem Kollegen Kenneth Posey, ihr erstes größeres Projekt im Club des Capitol-Theaters Düsseldorf – Die Show „Witchcraft“ – eine Homáge an den Komponisten Cy Coleman.Sie ist eine gefragte Gesangspädagogin für Musical-Gesang und unterrichtete u.a. an der Berliner Universität der Künste. Sie war Jury-Mitglied verschiedener großer Wettbewerbe, zuletzt 2009 beim Bundeswettbewerb Gesang Musical/ Chanson in Berlin. Von 2005 bis 2008 war sie als Künstlerische Leiterin am Colosseum Theater Essen für die Produktionen „Das Phantom der Oper“ und „Mamma Mia“ der Firma Stage Entertainment verantwortlich.Im März 2008 gründete Sie ihre eigene Musical Werkstatt „Oh Töne“ in Dresden und den MusicalChorDresden/ MCD, wo seitdem der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt. Im Frühjahr 2008 arbeitete sie außerdem in Ungarn als Coach für das Budapester Elton Johns „Aida“ Musical Ensemble und im Oktober 2008 inszenierte sie in den USA/ Kalifornien als Gast-Schauspielregisseurin die 10 Preisträgerstücke des „1. National Shortplayfestivals-USA“.
www.oh-toene.de
Antje Kaufmann
wurde am 07. März 1985 in Dresden geboren. Sie studierte Tanzpädagogik an der Palucca Hochschule für Tanz und hat im Juni 2010 ihr Diplom absolviert. Seit dem unterrichtet sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene vom Anfänger bis zum Profi in den Bereichen Jazz, Modern Dance und Improvisation. Tänzerisch ist sie in der freien Szene Dresden, dem Varieté Theater des Carte Blanche und der Musicalcompany in Dresden tätig.
www.antjekaufmann.de
Angelika Baumgartner
wurde in Dornbirn/Österreich geboren. Bereits im Kindesalter lernte sie Ballett und Ausdruckstanz, nahm Gesangsstunden und war in mehereren Theatergruppen aktiv dabei. Nach der Matura studierte sie Schauspiel an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz. Während des Studiums leitete sie zahlreiche Theaterworkshops für Kinder und Jugendliche, unter anderem auch beim „Fest des Kindes“ einem Projekt der Bregenzer Festspiele. Ihr erstes Engagement führte sie ans „Schnawwl“ Kinder- und Jugendtheater des Nationaltheater Mannheim. Dort leitete sie zusätzlich zu Ihrer Arbeit auf der Bühne zahlreiche Workshops in Tanz und Schauspiel für Kinder. 2005 erhielt sie den „Arnold-Petersen-Preis“ für herausragende künstlerische Leistungen am Nationaltheater Mannheim. 2008 wurde sie festes Ensemblemitglied am Schloßtheater Moers. Danach folgten Gastengagements in Hamburg, Freiburg, Mannheim und Österreich. Derzeit lebt und arbeitet sie als freie Schauspielerin, Künstlerin und Theaterpädagogin in Mannheim.
Judith Janzen
geboren in Winnipeg, Kanada
Gesangsstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik, Detmold, bei Prof. Theo Lindenbaum, anschließend bei Floriana Cavalli, Mailand
Konzertexamen mit Auszeichnung
Mehrfache Preisträgerin von internationalen Gesangswettbewerben
Umfangreiches Repertoire im Oratorium/ Konzert- wie auch im Liedbereich
Opern-Gast- Engagements als Königin der Nacht, Leonore, Agathe, Frau Fluth, Dido, Gräfin Almaviva u.a.
Umfassende Gesangspädagogische Aufgaben
Juroren-Tätigkeit bei Gesangs- und Chorwettbewerben sowie Referentin für Kinderstimmbildung im In- und Ausland
Seit der Gründung 1987 Leiterin des Kinder- und Jugendchores Juventus Vocalis
1999 bis 2009 Leiterin der Domsingschule Speyer
Seit der Gründung 2002 künstlerische Leiterin des Internationalen Kinder- und Jugendchor Festivals „Touch the future“
Vorstandsmitglied im Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen
Seit 2002 Lehrauftrag an der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater
2010 Gründung der Freizeitschule „Bühne frei!“ für Darstellende Kunst – Singen, Tanzen und Schauspiel.
Kirsten Riedel
hat als Spätberufene ihr Hobby zur Profession gemacht. Zunächst folgte nach dem Abitur die Ausbildung zur Krankenschwester mit anschließender Zusatzausbildung zur Intensivfachschwester.Nachdem sie jahrelang als begeisterte Tänzerin in einer Hobbyformation (Gesellschaftstanz) und Showtanzgruppe mitgewirkt hatte, wurde sie 2001, mittlerweile Mutter zweier Kinder, selbst Trainerin, zunächst im Erwachsenenbereich, seit 2004 auch im Kinder- und Jugendbereich.Ihre Qualifikationen erwarb sie u.a. an der Akademie des Deutschen Turnerbundes, darunter die Trainerlizenzen für Aerobic und Step-Aerobic, den Kursleiter Kids in Action sowie die Pilatesausbildung.Derzeit arbeitet sie in diversen kommerziellen Studios, vornehmlich im Dance-Aerobic-Bereich.Im ortsansässigen Verein leitet sie die Abteilung Tanz und Fitness. Begeistert erarbeitet sie seit Jahren mit ihren Kinder- und Jugendgruppen Fitness- und Tanzshows. Insbesondere reizt sie die Kombination aus Choreographie, Musikzusammenstellung sowie Kostüm- und Bühnengestaltung für eine professionelle und publikumswirksame Show.Im Rahmen des Pfälzer Wettbewerbs „It´s Showtime“ konnte sie bereits mehrfach über erste Plätze ihr zielsicheres Arbeiten unter Beweis stellen.

Neben der Gestaltung sportlicher Ferienprogramme hat sie bei diversen Grundschulprojekten im Bereich Tanz mitgearbeitet.

Jenny Patzelt
Jenny Patzelt wurde 1989 in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Seit 2012 absolviert sie ein Studium zur Tanzpädagogin an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden (Abschluss 2016) mit dem Schwerpunkt im Zeitgenössischen Tanz. Bereits während ihrer Schulzeit nahm sie an Unterricht in Jazzdance und Hip Hop teil und konnte zahlreiche Erfahrungen auf der Bühne sammeln, unter anderem als Tänzerin für die NDR und MDR Sommertour. Vor der Aufnahme des Tanzpädagogikstudiums schloss Jenny ihren Bachelor in Sozialwissenschaften an der Universität Rostock ab. Während ihrer Studienzeit war sie bereits als Pädagogin für Hip Hop tätig. Aktuell leitet sie Tanzkurse für die Musicalschule OH Töne in Dresden, ist über ihre Hochschule in die Fortbildung von Sportlehrern im tänzerischen Bereich integriert und erteilt Pilates Kurse für den Universitätssport in Dresden.