Erfolgsgeschichte von Sandra Janke

Als ich 7 Jahre alt war, habe ich zum ersten Mal eine Kinderoper gesehen und wollte ab diesem Zeitpunkt auch unbedingt einmal in einer Oper mitsingen. Ich nörgelte so lange, bis meine Mutter mich schließlich zu Judith Janzen schickte. Judith betreute mich kontinuerlich und liebevoll seit dem Eintritt in den Kinder- und Jugendchor „Juventus Vocalis“ bis hin zu meiner Aufnahmeprüfung für Gesang an verschiedenen Musikhochschulen.

Ich studierte Operngesang an der Musikhochschule Hannover und schloss parallel dazu ein Gesangspädgogikstudium ab. 2009 erhielt ich mein Diplom, gefolgt von einem ersten Engagement an der Staatsoper Hannover und einem Lehrauftrag für Gesang. Von 2010-2012 war ich Mitglied des internationalen Opernstudios der Oper Köln und seit der Spielzeit 2012/2013 bin ich festes Ensemblemitglied der Oper Leipzig.

Manchmal wache ich auf und kann nicht glauben, dass ich die Ehre habe mit dem berühmten Gewandhaus Orchester auf der Bühne zu stehen. Ich singe hier alle Partien von denen ich früher geträumt habe, darunter Prinz Orlovsky in „Die Fledermaus“, Hänsel in Humperdincks „Hänsel und Gretel“ und zur Zeit Flosshilde in Wagners „Rheingold“. Zudem arbeite ich weiterhin als Lehrbeauftragte und bin als Konzertsängerin tätig.

Es war ein oft steiniger Weg bis hierher, aber er hat sich für mich persönlich gelohnt. Die ersten Jahre bei Judith waren mein Wegweiser und haben meine Liebe und Leidenschaft zum Singen entfacht. Dafür sage ich Danke und weiter so!