Ellen Haunschild

Ellen studierte BWL an der Uni Erlangen-Nürnberg. Nach einer langen Familienzeit mit Aufenthalten im Ausland entschied sie sich 2014 für den Yogaweg. Schnelle Sportarten waren bis dahin für sie ein Ventil und ein Mittel, um in Form zu bleiben.

In dem ‚Hineinfühlen‘ in den eigenen Körper und Geist, dem ‚Erkennen‘, was man wirklich möchte und was man wirklich braucht im Leben, liegt das Geheimnis eines erfolgreichen und glücklichen Lebensweges. Dabei ist nicht nur der Ausgleich zu bestimmten einseitigen Sportarten wichtig oder die Erhaltung der Muskulatur im Laufe der Jahre, sondern auch das mitfühlende, herzöffnende Prinzip der täglichen Yogapraxis.

Ihre Ausbildung zur Yogalehrerin absolvierte Ellen im „Yogaflow“ in Münster bei Anke Stadler und Christina von Jakubowski (Teachertraining 2015/2016). Sie umfasste mehr als 200 Stunden Unterricht, Workshops, Assistenzstunden, eine 4-stündige Klausur, unter anderem in Anatomie und eine öffentliche Prüfungsstunde. Außerdem gehört zu dieser Ausbildung auch das Studium bedeutender Texte über Yogaphilosophie, den Ursprung des Yoga in Indien und die Wirkung auf den Menschen.
Ellen ist zertifizierte Yogalehrerin nach den Richtlinien der „Yoga Alliance“.