Michael Bronczkowski-Bühnefrei Speyer

Michael Bronczkowski – studierte Tanz an der Duke Ellington School of the Performing Arts in Washington DC/USA und am Liverpool Institute for Performing Arts.

Erste professionelle Erfahrungen als Tänzer sammelte er bei den Königsfelder Festspielen (Schweiz), geleitet von Félix Dumeril. Von 2012-2015 war Michael Mitglied der Tanzcompagnie des Stadttheaters Gießen unter der Leitung von Tarek Assam. 2015 holte Kevin O’Day ihn in sein Esemble des Nationaltheaters Mannheim. Seit Sommer 2016 arbeitet Michael als freischaffender Tänzer und Choreograph, sowie als Lehrdozent für Zeitgenössichen Tanz an verschiedenen Hochschulen inner- und außerhalb Deutschlands. Im Juni 2017 feierte seine eigene Tanzproduktion mit dem Namen “Temperature” im Felina Theater Areal in Mannheim Premiere.

Unter anderem leitet/e er den “Tanz-Club 7 Sachen” und “Club der Olympstürmer” im Rahmen der Kulturschule des Nationaltheaters Mannheim in Kooperation mit der Stadt Mannheim | Fachbereich für Arbeit und Soziales.

Michael war in der Produktion “The Lions – I invented myself”, choreographiert von Jessica Nupen, im Rahmen des “Hauptsache Frei Festivals”, in Kooperation mit Kampnagel in Hamburg zu sehen und trat kürzlich in der Dampfzentrale Bern/Schweiz mit “T42 Dance Projects” und dem “Variation Orchester” mit der Produktion “Petruschka” auf – bisher sein drittes Projekt mit “T42 Dance Projects”.

Im Januar 2017 gründete er mit anderen Künstlern der Bildenenden und Darstellenden Kunst ein Künstlerkollektiv namens “Moving Rhizomes e.V.” mit ihrem Hauptsitz in Ulm.

Neben seiner aktiven Tätigkeit als Tänzer an verschiedenen Häusern konnte er Erfahrung in sozialen Einrichtungen und Projekten sammeln. Unter anderem war er für drei Jahre Facilitator/Dozent unter der Gesamtleitung von Prof. Dr. med. Burkhard Brosig an der Universitätsklinik in Gießen für das Kroki-Projekt (Körper-Kunst in der Kinderklinik – ein interdisziplinäres Projekt zwischen Pädiatrie, Tanztheater und Psychosomatik) tätig. Des Weiteren war er als Künstlerischer Leiter mit “IGS-press yoursel” tätig, eine auf zwei Jahre angelegte Projektkooperation zwischen der Tanzcompagnie Gießen/Stadttheater Gießen und der integrierten Gesamtschule Busecker Tal. Dieses Projekt wurde vom Tanzfonds Partner – eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes – gefördert.